Mitarbeiter

    Glas Henrich bietet seinen Mitarbeitern einen wirtschaftlich gesicherten Arbeitsplatz in einem angesehenen Familienunternehmen mit gutem Betriebsklima, Sozialleistungen und Standortsicherheit.

    12 Punkte, die einen Arbeitsplatz bei Glas Henrich noch attraktiver machen:

    • Teeküche mit unentgeltlicher Nutzung von Kaffeemaschine und Sprudelwassergerät, ansprechende Sozialräume.
    • Alle dauerhaft angestellten Mitarbeiter erhalten ein Fahrrad ihrer Wahl überlassen, sofern sie damit mindestens 50% der Tage zur Arbeit kommen. Auch die üblichen Verschleißreparaturen werden übernommen. Der Eigenanteil des Arbeitnehmers beträgt bei einem 1000,- € teuren Fahrrad rund 11,- € pro Monat.
    • Gruppenunfallversicherung für jeden Mitarbeiter mit hohen Erstattungsleistungen zusätzlich zur BG-Versicherung. Leistungen werden nicht nur bei Arbeitsunfällen sondern darüber hinaus bei Freizeit-, Hobby- und Sportunfällen gezahlt.
    • Zeiterfassung mit minutengenauer Abrechnung ohne Rundungsabzüge; einfache Möglichkeit des Überstundenabbaus durch unkomplizierte betriebliche Regelungen.
    • Klare und verlässliche Urlaubsregeln: Bis 31.1. eines Jahres werden mindestens 50% des Jahresanspruchs eingereicht. Dadurch besteht die Möglichkeit, lange im voraus Urlaub buchen zu können und dennoch kurzfristig Urlaubstage zu nehmen.
    • Kostenlose Teilnahme im Fitnessstudio. Bei einer Teilnahme an diesem Gesundheitsprogramm verpflichtet sich der Arbeitnehmer, mindestens 1x pro Woche daran teil zu nehmen.
    • Umfangreiche Tragehilfen, Handkräne und Maschinen, die rückenschonendes Arbeiten unterstützen.
    • Kostenlose Parkplätze für PKW, überdachte Parkplätze für Fahrräder.
    • Zuschuss zu Kinderbetreuungskosten in öffentlichen Kindertagesstätten.
    • Soziale Ehrenamtsaktivitäten von Mitarbeitern unterstützt und wertschätzt Glas Henrich in Form von Geld- oder Sachspenden und entgegenkommenden Arbeitszeitregelungen.
    • Möglichkeit zur Weiterbildung in Form von Seminaren und Workshops. Glas Henrich übernimmt die Kosten für Lehrgang, Anfahrt, Verpflegung und Übernachtung.
    • Übertarifliche Bezahlung und zusätzlich leistungsabhängige Gewinnausschüttung am Jahresende sowie außertarifliches Weihnachtsgeld, das Mitarbeiter mit niedrigem Krankenstand belohnt.